Persönliche Beratung

030 202 365 570

Technisches SEO

Technisches SEO

SEO ist für dich kein Fremdwort mehr? Du suchst neben den grundlegenden SEO-Maßnahmen nach weiteren Möglichkeiten, deine Seite suchmaschinengerecht zu optimieren? In diesem Beitrag geht es um technisches SEO. Redaktionelle Aspekte, wie die Auswahl und das Einsetzen der Keywords im Text beispielsweise, gehören nicht dazu.

Technisches SEO ist ein Teilaspekt der OnSite Optimierung und hat zum Ziel, das Ranking von Webseiten in den Suchmaschinen zu verbessern.

Im Folgenden werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, wie du deine Seite Schritt für Schritt verbessern kannst.

HTTP oder HTTPS?

Jeder Webadresse geht ein HTTP oder HTTPS voraus. Doch wo liegt der Unterschied? HTTP, kurz für Hyper Text Transfer Protocol, lädt Webseiten vom Server in den eigenen Webbrowser. HTTPS tut exakt das gleiche, nur dass dabei der Datentransfer verschlüsselt erfolgt.

Insbesondere bei der Übermittlung von sensiblen Daten, wie zum Beispiel beim Online Banking, sollte die Webseite über eine HTTPS Verschlüsselung verfügen. Eine HTTPS Seite erkennst du nicht nur an dem zusätzlichen "S", sondern auch an dem geschlossenen Schloss-Symbol.

Doch auch für Webseiten ohne Online Shops, Bezahlfunktionen oder ähnlichem ist das Einsetzen von HTTPS interessant. Denn die Suchmaschinen leiten Nutzer bevorzugt an sichere Webseiten weiter - in der Folge führt das zu einem besseren Ranking.
Darum solltest du deine Webseite auf jeden Fall auf HTTPS umstellen. Dies ist auch ohne großen Aufwand nötig. Dazu musst du nur ein sogenanntes SSL-Zertifikat für deine Domain erwerben. Dieses gibt es in verschiedenen Sicherheitsstufen.

Je nachdem welchen Zweck es erfüllen muss, musst du dich entweder für ein sehr sicheres entscheiden, oft aber reicht auch schon ein weniger sicheres, beispielsweise bei Blogs ohne integrierten Shop.

Überflüssigen Quellcode löschen

Dies ist ein Punkt, der sich unter anderem positiv auf die Ladegeschwindigkeit deiner Seite auswirken kann. Da langsame Seiten von den Suchmaschinen schlechter bewertet werden, solltest du dich auf jeden Fall mit der "Verschlankung" deines Quellcodes auseinandersetzen.

Keine Sorge, dafür musst du natürlich selbst kein Programmierer sein! Online finden sich diverse Tools, mithilfe derer du deinen Quellcode optimieren kannst und überflüssige Informationen löschst. Besonders aufwendig ist das - je nach Größe deiner Seite - nicht. Und die Suchmaschinen sind zufrieden!

Optimierung der Meta-tags

Tags sind Informationen über Inhalte, die nicht an den Besucher einer Webseite gerichtet sind, sondern die Suchmaschinen dabei unterstützen sollen, die Inhalte der Seite auszuwerten.

Du solltest also alle möglichen Inhalte deiner Webseite mit tags versehen - angefangen beim title tag bis hin zu sämtlichen Bildern. In den tags sollte auf jeden Fall das entsprechende Keyword vorkommen, am besten direkt am Anfang. So machst du es der Suchmaschine besonders einfach, sich auf deiner Seite zu orientieren. Dies gibt dir einen Pluspunkt im Ranking.

Responsives Design

Ein Faktor, der von vielen Webseiten-Betreiben noch unterschätzt wird, ist die Optimierung der Seite für Mobilgeräte. Denn Tatsache ist nun mal, dass ein Großteil der Internetnutzer über ihr Smartphone ins Web geht.

Auch die Suchmaschinen wissen das. Daher ist ein responsives Design ebenfalls ein Kriterium bei der Bewertung und Einstufung deiner Webseite. Ist deine Seite nicht optimal auf die Nutzung durch mobile Endgeräte ausgelegt, wird sie abgewertet. Denn dies bedeutet für den Besucher eine schlechtere Ansicht und Benutzerfreundlichkeit.

Deine Seite muss also über ein responsives Design verfügen - responsiv bedeutet, dass es sich automatisch dem jeweilig genutzten Gerät anpasst - egal ob PC, Tablet oder eben Smartphone.

Die gute Nachricht: In den meisten modernen Themes ist das responsive Design bereits integriert - in diesem Fall musst du dich um nichts weiter kümmern!

Technisches SEO - erste Maßnahmen auch für Anfänger umsetzbar!

All diese Maßnahmen helfen dir dabei, die Inhalte deiner Seite optimal für die Suchmaschinen aufzubereiten. Kombiniert mit SEO-optimierten Texten steht dem erfolgreichen Ranking deiner Webseite nichts mehr im Wege.
Natürlich gibt es noch weit mehr Rankingfaktoren die wichtig sind. Sprich und gerne, wir helfen Dir Deine Webseite weiter zu optimieren.

B2K Media hat 4,94 von 5 Sternen | 7 Bewertungen auf ProvenExpert.com