Persönliche Beratung

030 202 365 570

lokale Suchmaschinenoptimierung für KMU
  • B2K Media
  • lokale Suchmaschinenoptimierung für KMU
Lokale Suchmaschinenoptimierung bietet für regionale Unternehmen die Chance neue Kunden ohne viel Aufwand online zu gewinnen
 

Local SEO für KMU in 2019

Lokale Suchmaschinenoptimierung (englisch: local seo) ist speziell für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit lokalem Einzugsgebiet von großer Bedeutung, um im Internet von potentiellen Kunden wahrgenommen zu werden. Grundsätzlich haben auch hier die Regeln der allgemeinen Suchmaschinenoptimierung bestand, wie z. B. die Onpage-Optimierung, technisches SEO, das Design und die Benutzerfreundlichkeit oder auch die Ausrichtung der Inhalte auf Qualität und die bestmögliche Befriedigung der Suchintention.

Welche Möglichkeiten gibt es für lokale Unternehmen, auf Google zu erscheinen?

1. Regionale Suchtreffer auf der Google Maps Karte

Die regionalen Suchtreffer auf der Google Maps Karte sind die wichtigste kostenlose Besucherquelle für kostenlose Besucher, die auf Google nach einer Dienstleitung oder einem Angebot mit regionaler Einschränkung suchen (z. B. Rechtsanwalt Berlin). Die Grundlage hier zu erscheinen, ist der ebenfalls kostenlose Google MyBusiness Brancheneintrag.

2. Suchergebnisse in der Standard Google-Suche

Die sogenannten organischen Suchergebnissen sind die Ergebnisse, die bei Suchanfragen mit lokalem Bezug wie z. bei „Friseur Berlin“ unter den bezahlten Anzeigen von Google AdWords (heißt mittlerweile Google Ads) und der Google Karte angezeigt werden. Obwohl man mittlerweile mit dem organischen Eintrag ein ganzes Stück weit vom oberen Eingabefeld entfernt ist, sind die Klickraten auf die organischen Suchtreffer immer noch hoch und es ist absolut empfehlenswert, in professionelle Suchmaschinenoptimierung zu investieren, um über beide eben vorgestellte Suchtreffer möglichst viel Traffic (Besucherverkehr) auf die eigene Webseite zu lenken.

Es gibt also gleich 2 Möglichkeiten, lokale Unternehmen prominent in den Suchergebnisse zu positionieren um relevante Besucherströme auf die eigene Webseite zu lenken.

Gut zu wissen: die Existenz eines Google MyBusiness Eintrags beeinflusst dabei die organischen Suchergebnisse maßgeblich positiv und andersrum beeinflusst eine gut SEO-optimierte Webseite maßgeblich das Ranking des Google MyBusiness Eintrag.

 

Was können Sie tun, um die Sichtbarkeit Ihrer Webseite in der lokalen Suche zu optimieren?

 

 

1. Erstellung eines MyBusiness Eintrags

Mit der Erstellung eines kostenlosen Firmeneintrags bei Google MyBusiness verbessern Sie die Chance kostenlose Besucher auf Ihre Webseite zu lenken.

Ein privates Google Konto für Ihr Unternehmen ist Voraussetzung für den MyBusiness Eintrag. Wenn Sie also ein Google Konto haben, z. B. weil Sie bereits Googles Mail Programm Gmail oder Google Analytics nutzen, haben Sie bereits alle Voraussetzungen erfüllt. Wenn Sie noch kein Google Konto besitzen, melden Sie kurzerhand eine neues Google Konto an.

Bevor Sie danach ein Google MyBusiness Eintrag anlegen, klären Sie durch die einfache Suche nach Ihrem Firmennamen innerhalb von Google Maps im Vorfeld ab, ob es evtl. bereit einen Eintrag gibt, den Sie als Inhaber übernehmen und mit allen nötigen Informationen anreichern können. Dies verhindert, dass es mehrere Einträge zu Ihrem Unternehmen gibt, was bei Besuchern und bei Google zu Irritationen führen kann. Wenn Sie bereits einen Eintrag zu Ihrem Unternehmen finden, beantragen Sie die Inhaberschaft, statt einen weiteren Eintrag anzulegen.

 

zeitgemäße Werbung

Dieser Prozess ist normalerweise selbsterklärend. Wenn Sie weitere Infos benötigen, wie Sie die Inhaberschaft beantragen, finden Sie hier https://support.google.com/business/answer/2911778?hl=de

Finden Sie keinen bestehenden Eintrag zu Ihrem Unternehmen, legen Sie auf Google MyBusiness einen neuen Eintrag zu Ihrem Unternehmen an.

Eintrag anlegen:

https://www.google.com/intl/de_de/business/

Auch hier ist der Prozess im Prinzip selbsterklärend. Weitere Tipps zur optimalen Ausgestaltung des Google MyBusiness Eintrags finden Sie hier:

https://support.google.com/business/answer/7091?hl=de

 

2. Umsetzung allgemeiner Rankingfaktoren rund um Ihre Webseite helfen Ihrem lokalen Ranking auf die Sprünge

 

 

 

Onpage-Suchmaschinenoptimierung

Die Onpage-Suchmaschinenoptimierung stellt für Google an zentralen Stellen die Kerninformationen bereit, welche benötigt werden um eine Internetseite einem Thema zuzuordnen. Erwähnt werden müssen an dieser Stelle sprechende URL's, Meta Description, H1, H2 und H3 Überschriften, Webseiten-Titel, sowie Bildnamen und Alt-Tags. Diese Angaben sollten das zentrale Keyword enthalten, auf welches die jeweilige Seite optimiert werden soll:

  • Sprechende URL'S (z. B. www.domain.de/keyword)

  • Gut strukturierte Texte und Überschriften inkl. der Keyword-Varianten

  • Keywordoptimierung (semantische Optimierung der Textinhalte z. B. durch WDF-IDF

  • Korrekte Bildbenennung und Alternativnamen (Alt-Tags)

  • Vergabe sinnvoller und optimierter Meta-Angaben und Titel



Technische Suchmaschinenoptimierung

Technische Aspekte sind zu einem wichtigen Faktor geworden. So wirkt sich eine zu lange Ladezeit negativ auf die Nutzersignale aus. Dies bewertet Google als wenig Nutzerfreundlich und stuft die Seite herab. Ähnlich verhält es sich mit technischen Fehlern durch nicht erreichbare Seiten oder einer schlecht optimierten Webseitenstruktur. Hier gibt Ihr Internetbrowser z. B. eine sogenannte 404-Fehlermeldung aus.

  • Verwendung aktueller Webstandards wie HTML5 und CSS3

  • Vermeidung von Fehlermeldungen - nicht erreichbare Seiten

  • Schnelle Ladezeiten auf Desktop und mobilen Endgeräten

  • Vermeidung doppelter Inhalte

  • Diverse weitere technische Grundeinstellungen



Backlinks (Verlinkungen)

Die sogenannte Offpage-Suchmaschinenoptimierung, die oft als Linkaufbau bezeichnet wurde, ist ein stetig andauernder Prozess dessen Ziel es ist, Ihre Webseite auf möglichst vertrauenswürdigen und idealerweise themenrelevanten Webseiten, Blogs, Foren oder Social Media Kanälen bekannt zu machen. Wurden früher einfach unzählige Links aus minderwertigen Quellen aufgebaut, zählen heute vor allem Qualität, Vertrauen und thematische Nähe der verlinkenden Seite. Basislinks aus Branchenverzeichnissen etc.

  • Links von Autoritätsseiten

  • Links von thematisch passenden Quellen

  • Links und Empfehlungen von Social Media Kanälen

  • Gute Vernetzung innerhalb von Partnerfirmen oder Lieferanten

 

Trust, Reputation & Bewertungen

Der Aufbau von Vertrauen ist der wahrscheinlich wichtigste Aspekt, der oftmals vernachlässigt wird und gehört im erweiterten Sinn ebenso zur Suchmaschinenoptimierung. Siegel, Urkunden, Auszeichnungen und Referenzen, welche Sie als Autorität in Ihrem Bereich legitimieren, sollten deutlich sichtbar im Blickfeld des Besuchers erscheinen. Die unbewusste Kraft vertrauensbildender Elemente ist enorm und wirkt sich positiv auf Ihre Conversionsrate aus. Gleiches gilt für positive Bewertungen über Yelp, Google oder spezialisierte Anbieter wie Trusted Shops und Ekomi.

Zudem ist in 2019 der Faktor Trust (Vertrauen oder EAT) ein wichtiges Rankingsignal geworden. Alle „Beweise“, die Sie Ihnen als Legitimation dienen, warum Sie für Ihr Angebot einen Expertenstatus einnehmen und für potentielle Kunden der richtige Ansprechpartner sind, sollten auf der Webseite Veröffentlicht werden. Hierzu können gehören Ausbildungsnachweise oder externe Quellen (Presseberichte, Zertifizierungen), die die Expertise, Autorität oder Vertrauenswürdigkeit einer Person oder eines Unternehmens nachweisen aber auch eine detaillierte über uns Seite mit Vita und Qualifikationen, akademischen Titel und bestandenen Prüfungen tragen zur Vertrauensbildung bei.



  • Siegel, Urkunden und Auszeichnungen

  • Referenzen und Kundenstimmen auf der eigenen Webseite

  • Bewertungssoftware wie z. B. Trusted Shops

  • Bewertungen auf Bewertungsportalen wie Google, Yelp, Gelbe Seiten

  • Akademische Titel, Ausbildungsnachweise, Presseberichte oder externe Quellen, die die Expertise, Autorität oder Vertrauenswürdigkeit einer Person oder eines Unternehmens nachweisen

 

Content-Qualität - Ausrichtung der Inhalte auf die Suchintention der Zielgruppe

Die Erstellung und Bekanntmachung hochwertiger, informierender und beratender Inhalte, die genau auf die Suchintention Ihrer Zielgruppe abgestimmt sind, sind ein zentrales Thema der Suchmaschinenoptimierung. Speziell auf die Zielgruppe ausgerichtete Inhalte sorgen dafür, dass der Besucher möglichst lange verweilt und im besten Fall die gewünschte Aktion ausführt, wie beispielsweise eine Kontaktanfrage oder Bestellung. Treten Sie als Problemlöser für Ihren Kompetenzbereich auf und Besucher wie Google werden Ihre Homepage gleichermaßen lieben! Um qualifizierten, auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe angepassten Content anzubieten ist es wichtig, erst einmal über eine sorgfältige Keywordrecherche herauszufinden, welche Keywords in Ihrer Branche am häufigsten gesucht werden, um den passenden Inhalt erstellen zu können, welcher dann durch positive Nutzersignale wie Verweildauer, Klickrate oder Interaktion auf lange Sicht mit guten Rankings belohnt wird.

 

Design & Benutzerfreundlichkeit

Einen immer größeren Raum nehmen auch die Gebiete Design & Benutzerfreundlichkeit ein. Faktoren, die höchstwahrscheinlich durch Nutzersignale seitens Google gemessen werden und mit in das Ranking einer Webseite einfließen. ein modernes Design und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit ein. So sollten moderne Webseiten übersichtlich sein, für mobile Endgeräte perfekt optimiert sein. Informationen und die Möglichkeit der Kontaktaufnahme sollten einfach zu finden sein und möglichst vollständig und transparent dargestellt werden.

 

 

 

Rankingfaktoren für lokale SEO

 

 

Welche Rankingfaktoren beeinflussen die lokalen Suchergebnisse auf Google Maps

Hier eine Übersicht einiger wichtiger Faktoren, um für lokale Suchanfragen in den Suchergebnissen auf der Google Maps Karte zu erscheinen: 

  • Physische Nähe des Unternehmens zum Ort in der Suchanfrage

  • Lokale Relevanz über Brancheneinträge und Verlinkungen

  • Onpage SEO und technischen Optimierung der auf dem MyBusiness Profil verlinkten Webseite

  • Existenz eines Google MyBusiness Eintrags

  • Bewertungen und Bewertungsergebnis auf Google

  • Vollständigkeit des Eintrags

  • Kategorie passt zur Suchanfrage

  • Autorität und Qualität der verknüpften Webseite insgesamt 

 

Welche Rankingfaktoren beeinflussen die lokalen organischen Suchergebnisse

  • Physische Nähe des Firmenstandortes zum Ort in der Suchanfrage

  • Existenz und Verknüpfung der Webseite mit einem Google MyBusiness Eintrags

  • Gute Vernetzung in lokalen Branchenverzeichnissen 

  • Onpage-Optimierung mit lokalem Bezug in Titel, Metadaten, URL, Überschriften, Alt-Tags, Bildnamen etc.

  • Starke Vernetzung (lokal) und gute, von gut frequentieren Backlinks vorhanden

  • Social Media Aktivitäten

  • Vertrauensbildende Maßnahmen und aktives Reputationsmanagement 

  • Technische Aspekte wie Ladezeiten etc. 

  • Übersicht, Benutzerfreundlichkeit und ansprechende Webseite (Design der Webseite) und entsprechend gute Nutzersignale

  • Neu seit 2019 EAT (expertise, authority, trustworthiness) bzw. Trust: Vertrauenswürdigkeit der Webseite insgesamt und des Autors eines Beitrags im speziellen

  • SSL Verschlüsselung der Webseite

  • Mobile Optimierung der Webseite

  • Content Qualität der Inhalte - bestmögliche Befriedigung der Suchintention durch Texte oder sonstige Inhalte, welche die Suchanfrage möglichst einfach und vollständig beantworten

Anmerkung zum Punkt „gute Vernetzung in lokalen Branchenverzeichnissen“ sowie der Qualität Relevanz dieser Einträge (h4)

Bei der sogenannten „Listing Optimization“ kommt er in erster Linie darauf an, Einträge im Web bei Anbieterverzeichnissen, Branchenbüchern und Bewertungsportalen so vollständig und einheitlich wie möglich zu gestalten. Füllen Sie alle verfügbaren Felder für z. B. Kategorie, Keywords, Fotos, Videos oder Leistungen und Firmenbeschreibung so genau wie möglich aus.

Bei der sogenannten „Citation Optimization“ geht es vielmehr um die eigentliche Anzahl und die breite Ihrer Vernetzung mit (lokal) relevanten Branchenbücher und Firmenverzeichnissen. Allerdings muss man mittlerweile sagen, dass es nur noch 10-20 wirklich empfehlenswerte Branchenbücher, Firmenverzeichnissen und Bewertungsportale gibt, die wir im Jahre 2019 unseren Kunden empfehlen. Hier ein Auszug von einigen Seriösen Webseiten, wo ein Basis Eintrag meistens kostenlos sein sollte (keine Garantie, bitte prüfen ob der Eintrag kostenpflichtig ist oder mittlerweile nicht mehr):

  • http://www.meinestadt.de

  • https://onlinestreet.de

  • https://www.dasoertliche.de

  • https://www.yelp.de

  • https://web2.cylex.de

  • https://www.bingplaces.com

  • https://www.google.de/intl/de/business/

  • https://www.gelbeseiten.de

  • http://www.yellowmap.de

  • https://www.11880.com

  • https://www.regional.de

  • https://city-map.com/de

  • https://wogibtswas.de

  • https://www.golocal.de

  • https://www.kennstdueinen.de

  • https://www.goyellow.de

  • https://www.facebook.com

  • https://www.linkedin.com/directory/companies/

  • https://www.dastelefonbuch.de

  • https://www.wlw.de

  • https://mapsconnect.apple.com

  • https://www.provenexpert.com

  • https://www.xing.com

  • https://www.trustami.com

 

 

 

Autor: Dennis Lai

Fachbeitrag von Webdesigner Dennis Lai von der Frankfurter Agentur Drela GmbH. Dennis Lai und sein Team entwickeln seit 2008 Webseiten und stehen seit 2015 im Expertennetzwerk von B2K Media zur Verfügung.

 

Benötigen Sie Unterstützung? Wir helfen Ihnen, Ihr Unternehmen durch lokale Suchmaschinenoptimierung voran zu bringen! 

 

Sie möchten mit Ihrem Unternehmen in den lokalen Suchergebnissen nach vorne? Sprechen Sie uns an, wir präsentieren Ihnen aussagekräftige Referenzen und finden die richtige Strategie und den passenden Leistungsmix, um Ihre Seite an die Spitze der lokalen Suchergebnisse zu bringen

 

B2K Media hat 4,96 von 5 Sternen | 10 Bewertungen auf ProvenExpert.com